Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

SaferCities
 

proNACHBAR ... für eine sichere Nachbarschaft


So geht das also! Unsere (proNACHBAR) Devise  seit 2007, jetzt schon bei der Polizei!

Unsere Devise seit 2007, jetzt auch bei der Polizei

Der Verein wurde geschlossen und jetzt gibt es eine NEUE Webseite: Klicken Sie auf das u.a. Bild

bilder/webseite_neu-pn_2021.jpg

 Alles hat einmal ein ENDE (Feb. 2021), auch proNACHBAR

Kommentare zur Vereinsauflösung finden Sie hier

Wir sind traurig über das Ableben unseres Freundes Gerhard Lang


Ende von proNACHBAR

„Das wahre Kennzeichen einer glücklichen Stadt ist nicht die Abwesenheit von Gefahr, sondern die Abwesenheit von Angst“

© (Karl L. Brunnbauer)

Bleiben Sie wachsam!

Durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik können jedoch viele Einbrüche verhindert werden.
Durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik können jedoch viele Einbrüche verhindert werden.
Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verlorengegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, sind für die Betroffenen meist schlimmer als der rein materielle Schaden.Ein Einbruch in die eigenen vier Wände ist für viele Menschen ein großer Schock. Die Verletzung der Privatsphäre, das verlorengegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, sind für die Betroffenen meist schlimmer als der rein materielle Schaden.

05-02-2021 Zwei KFZ Delikte


02.02.2021, 15:37
Guten Tag, 

ich bekomme seit 3 Wochen wöchentlich einen Anruf aus Deutschland, den ich erst heute zum1. Mal ohne Namensnennung abgehoben habe, gemeldet hat sich ein Mann mit dem Namen Dave und irgendetwas von Microsoft gefaselt, als ich gesagt habe ich verstehe kein Wort hat er sich mit Tschüss verabschiedet. Die Nummer ist +49161242931, scheint mir keine integre Sache zu sein. Generell habe ich aus beruflichen Gründen auf meinem Handy auch eine Mobilbox laufen, diese wurde aber in den vorhergegangenen Anrufen nie besprochen. 

Mit freundlichen Grüßen

I. K-B.

Redaktion:

Diese Methode ist bekannt und sehr gefährlich (siehe Mimikama.at)
https://www.mimikama.at/aktuelles/achtung-vor-anrufern-als-microsoft-mitarbeiter/


Blockieren Sie diese Telefonnummer SOFORT, auch bei Anrufen aus "komischen" Ländern (Kongo, Sudan ...). hier wird auf einen Rückruf gewartet und der wird sehr teuer!

19.01.2021, 06:42
Landespolizeidirektion Wien
Gestern konnte im vordefinierten Auswertungsbereich ein Firmen-ED erkannt werden. U.T.  brach die  Hintertür zum  Antiquitätengeschäft vom Stiegenhaus aus auf.

Einbruch

 

12.01.2021, 22:47
Sehr geehrter Herr Brunnbauer,

Kellereinbrüche sind nichts Besonderes, sollte man meinen. In Wien 14., Meiselstraße Ecke Gründorfgasse (Breitensee) konnte ich vor ein paar Tagen (Jänner 2021), also topaktuell, das erstaunliches Ergebnis eines solchen Einbruches besichtigen:

Alle Kellerabteile (ca 20) wurden mit massivster Gewalt aufgebrochen: Kein Schloss mit Bolzenschneider durchgezwickt, sondern alle Vorhangschlossbeschläge sind herausgerissen. Entweder mitsamt Schrauben oder z. B. durch Bruch eines durchaus nicht morschen Türbrettes, oder in einem Fall wurde ein massiver, schwerer Holzrahmen aus der Verankerung gerissen.

Zusätzlich wurde alle Keller geräumt!, d. h. ein Großteils des Inventares wurde vor den aufgebrochenen Türen am Kellergang aufgetümt (kreuz und quer, bis zu einem halben Meter auf ca. 10 m Länge). Eine
Überquerung ist nur mit festem Schuhwerk möglich.

Überrascht war ich nicht über den Einbruch an sich, sondern über den hierfür benötigten Energieaufwand, bei sehr geringer
Ertragswahrscheinlichkeit. Nur mit einem massiven, mindestens 70 cm Kuhfuß... Nageleisen, und zielgerichteter Kraft und Ausdauer kann man dies bewerkstelligen. Und bitte wer verräumt dieses relativ wertlose
Zeug von den Abteilen auf den Kellergang? Bei guter Kondition und sehr schneller Arbeitsweise dauert dies 20 Minuten und verursacht beträchtlichen Lärm. Das Motiv erschließt sich mir also nicht. Drogen-
oder Alkoholeinfluss scheidet aufgrund des gezielten Arbeitsaufwandes aus. Die Polizei wurde informiert, angeblich war die
"Spurensicherung"... im Haus.

Erstaunlich: Die Kellertüre war nicht aufgebrochen, sie ist mit einem Zylinderschloss keiner so schlechten Qualität versperrt. Ich habe diese Türe noch nie offen oder unversperrt vorgefunden. Abgesehen davon befinden sich die Kellerabteile in einem nicht sehr attraktiven Altbau, versprechen also weder Goldbarren noch Geldbündel oder sonstige Fundstücke. Ältere Akkuschrauber (auch Hilti) blieben zurück.

Mit bestem Gruß. F. Z.

28.12.2020, 06:02
Landespolizeidirektion Wien

In den letzten drei Tagen konnte im vordefinierten Auswertungsbereich ein Wohnhaus-ED erkannt werden.

Die Täterschaft brach die Terrassentüre auf und gelangte so ins Wohnhaus.

bilder/Polizei/2020/27.12.2020-1.jpg

29.12.2020, 06:20
Landespolizeidirektion Wien

In den letzten zwei Tagen konnte im vordefinierten Auswertungsbereich ein Wohnhaus-ED erkannt werden.

Versuchter ED durch Aufziehen des Rollladens bei der Terrassentür durch u.T.

bilder/Polizei/2020/29.12.2020-1.jpg

Sicherheit ist ein Thema, das uns alle angeht. Jeder kann dazu beitragen, ein sicheres Wohnumfeld zu schaffen. Nachbarschaftliche Aufmerksamkeit leistet dafür einen wertvollen Beitrag. Beginn und Start war 2007 in der FRIEDENSSTADT!

Kriminalprävention durch Kommunikation: Zahlreiche internationale Experten bestätigen, dass neben dem richtigen Ausmaß an sichtbarer Polizeiarbeit aufmerksame Nachbarn der beste Schutz vor Einbrechern sind.

Worum es bei proNACHBAR geht:
proNACHBAR hat sich dem Erhalt und der Verbesserung der Sicherheit im eigenen Wohnbezirk verschrieben. Die unabhängige Bürgerinitiative hat zum Ziel, durch Vernetzung von Bürgern Eigentumsdelikte im eigenen Wohnbezirk zu reduzieren.

Machen Sie mit: Registrieren Sie sich bei proNACHBAR und erhalten Sie relevante Informationen für Ihre Sicherheit per E-Mail. EINBRUCHSOPFER? Wir helfen Ihnen weiter, um die richtigen Firmen zu finden! Fragen Sie uns.
 

 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2020 proNACHBAR • Impressum