Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

SaferCities
 

 Trickverkauf/Italiener/Mode

Von unserer Homepage: http://www.pronachbar.at/forum/

versuchter Trickverkauf/Italiener/Mode

von B.S., geschrieben am 11.12.2010, 11:16

Anbei eine kurze Schilderung eines versuchten Trickverkaufs am 10.12.2010, 14h50, 1090 Wien, Meynertgasse: Beim Weg aus der Arbeit ruft und winkt mir ein vermeintlicher Geschäftsmann aus seinem Auto zu.

Er erzählt durch die geöffnete Seitenscheibe, italienisch-deutsch radebrechend, dass er sich - eben von einer Textilmesse kommend - verfahren hätte und ersucht mich, ihm den Weg zur Südautobahn zu erklären.
Sehr geschickt verwickelt er mich in ein Gespräch mit vielen Fragen und Höflichkeitsfloskeln. Er wäre ein Schneider, und er hätte von der Messe einen Musteranzug dabei, den er mir aufgrund der netten Weg-Beratung gerne schenken würde.

Und schon habe ich den Anzug in der Hand - und weil er so gut drauf, aber nicht verrückt sei - noch einen zweiten.

Misstrauen meinerseits keimte trotz des charmanten Redeschwalls auf. Und da kommt auch schon der diplomatische Angriff darauf: Er würde für die Heimreise seinen Tank noch auffüllen wollen, ob ich ihn dabei finanziell unterstützen könnte? Ich reiche ihm die wirklich neuwertig scheinenden Anzüge durch das Seitenfenster zurück und verneine.

Er nimmt sie wortlos entgegen und fährt ohne weitere Bemerkung davon. Das Kennzeichen sah ich leider nicht.

Ich habe die Kriminalpolizei über diesen Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Vielleicht wollen Sie diese Information als Warnung anderen Interessenten auch zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen,
B.S.


Reaktionen:

Tut mir leid, aber schön langsam zweifel ich an uns Österreicher, wo Sie doch immer wieder davor warnen sollte es doch möglich sein dass jemand in so einem Fall sich als erstes das Fahrzeugkennzeichen merkt und notiert, ich selbst warte auf so einen Fall denn ich habe eine kleine Autoschlüsselkamera dabei und könnte alles aufzeichnen, liebe Grüsse, Kurt B. 


Seltsam, immer wieder dieselbe Masche .... man kann nicht oft genung warnen!

Mit freundlichen Grüßen,  Marlene 


S.g.Damen und Herren,

mein Gatte war - vermutlich kurz vor- oder nachher - auch ein "Versuchskaninchen" dieses Mannes - ihm erging es ähnlich in der Lazarettgasse, vor dem Krankenhaus Goldenes Kreuz.

Herzlichen Dank für Ihre Berichterstattung !

MfG. Regina F. 


Sehr geehrte Damen und Herren,

so einen Vorfall habe ich schon zweimal erlebt.(mit Lederjacken) Den betroffenen \"Italienern\" die sehr höflich sind, das kann ich bestätigen, habe ich gesagt dass ich den Trick schon kenne und sie sollen das unterlassen, denn man ist in der Öffentlichkeit schon darauf hingewiesen worden.

Sie taten sehr erstaunt und sind sofort weitergefahren.

Mit freundlichen Grüssen, Franz F.

 

 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2020 proNACHBAR • Impressum