Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

SaferCities
 

 Anzug - Betrugsversuch in Wien

proNACHBARn berichten (Mi 20.07.2011 14:22): 


Sie haben auf Ihrer Homepage folgenden Beitrag gepostet:

front_content.php?idcat=57&idart=1118

Mir ist soeben (20.07.2011) in der Mittagspause dasselbe passiert. Ebenfalls Italiener, Anzüge, nach dem Weg zur Südautobahn gefragt usw...

Er wollte mir 3 Anzüge schenken. Tatort war die Postgasse in 1010 Wien, gleich neben dem Café Engländer.

Anfangs war ich nicht so misstrauisch, unter anderem weil er am Beifahrersitz Visitenkarten vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie liegen hatte und es sich um Geschenke handeln sollte. Er meinte, er sei Schneider und hätte viele Kunden in Wien und er erhoffe sich gute Werbung, wenn ich seine Anzüge trage.

Ich hatte schon ein Sakko anprobiert. Dann kam die Frage nach Geld für Treibstoff nach Italien.

Dann hat es endlich bei mir geklingelt und ich habe die Geschenke sofort abgelehnt und bin gegangen.

Dominik M.

PS: Leider habe ich verabsäumt das Kennzeichen zu notieren. Nächstes Mal weiß ich es besser!

 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2020 proNACHBAR • Impressum